Minutentexte

93 Autorinnen und Autoren beschreiben, analysieren und kommentieren, was in den 93 Minuten des einzigen Films zu sehen und zu hören ist, den Charles Laughtons als Regisseur machen konnte. Die Texte sind von Filmhistorikern, Filmwissenschaftlern und –theoretikern, von Regisseuren, Cutterinnen, Kameramännern, Schauspielerinnen, Filmmusik-Komponisten, Produzenten, Schriftstellern, Webloggern und Künstlern. Ein Buch, das so arbeitsteilig funktioniert wie das Filmemachen.

In einer Reihe von Veranstaltungen wurde das Buch 2006 und 2007 gemeinsam mit Autorinnen und Autoren vorgestellt. Neben dem Buch ist aus den »Minutentexten« auch ein Hörspiel unter der Regie von Oliver Sturm entstanden.

Minutentexte

93 Autorinnen und Autoren beschreiben, analysieren und kommentieren, was in den 93 Minuten des einzigen Films zu sehen und zu hören ist, den Charles Laughtons als Regisseur machen konnte. Die Texte sind von Filmhistorikern, Filmwissenschaftlern und –theoretikern, von Regisseuren, Cutterinnen, Kameramännern, Schauspielerinnen, Filmmusik-Komponisten, Produzenten, Schriftstellern, Webloggern und Künstlern. Ein Buch, das so arbeitsteilig funktioniert wie das Filmemachen.

In einer Reihe von Veranstaltungen wurde das Buch 2006 und 2007 gemeinsam mit Autorinnen und Autoren vorgestellt. Neben dem Buch ist aus den »Minutentexten« auch ein Hörspiel unter der Regie von Oliver Sturm entstanden.